BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff

BEKA BEKA-13970314
BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff
BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff
BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff
BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff
BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff

BEKA Wokpfanne NOMAD Carbonstahl Wok mit Akazienholzgriff

BEKA BEKA-13970314
Normaler Preis $41.00
/
  • Nur noch 3 Stück am Lager
  • Nachschub auf dem Weg
Auf Lager befindliche Artikel sind lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen (Deutschland; für Lieferzeiten in andere Länder siehe Versandbedingungen)

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Unbeschichtete Wokpfanne mit Holzgriff

Die NOMAD Wokpfanne aus dem Hause BEKA ist aus Carbonstahl gefertigt und daher mehr als 50% leichter als eine herkömmliche Gusseisen-Wokpfanne gleicher Größe. Das erleichtert das Arbeiten mit der Wokpfanne erheblich und schont die Handgelenke. Der attraktive Griff aus Akazienholz ist wärmesiolierend und macht das Hantieren mit der Wokpfanne noch angenehmer.

Der NOMAD Wok ist zudem frei von künstlichen Beschichtungen jeglicher Art. Dadurch ist diese handliche Wokpfanne ausgesprochen langlebig und auch der Gebrauch metallischer Küchenhelfer stellt überhaupt kein Problem dar. Ideal auch zum scharfen Anbraten geeignet: Die Speisen bekommen in der NOMAD Wokpfanne eine wunderbare Bräunung und ein optimales Röstaroma.

 

  • Ein Qualitätsprodukt von BEKA.
  • Wokpfanne aus Carbonstahl ohne Beschichtung.
  • Wärmeisolierender Griff aus Akazienholz, mit Aufhängeöse.
  • Oberer Innendurchmesser ca. 30,5 cm.
  • Höhe ca. 8,5 cm.
  • Länge mit Griff ca. 50 cm.
  • Abgeflachter Boden, Bodendurchmesser (Aufstandfläche) ca. 13 cm.
  • Gewicht ca. 1,4 kg.
  • Für alle Herdarten geeignet, auch für Induktion*.

 

So brennen Sie Ihre NOMAD Pfanne ein:

  1. Reinigen Sie die neue Pfanne mit heißem Wasser und Spülmittel, dann gründlich abtrocknen, um Korrosion zu vermeiden.
  2. Die Pfanne auf den Herd stellen und Speiseöl bodendeckend einfüllen (ca. 1 mm). Pfanne langsam bei mittlerer Hitze erwärmen. Verteilen Sie das Öl gleichmäßig auf der gesamten Innenseite der Pfanne.
  3. Sobald das Öl zu rauchen beginnt, wischen Sie die Pfanne mit einem Papiertuch gleichmäßig aus, bis nur noch ein hauchdünner Ölfilm verbleibt. Pfanne wieder auf den Herd stellen. Die Oberfläche wird sich verfärben und dunkler werden.
  4. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

 


* Bitte beachten Sie bei der Nutzung dieser Pfanne auf einem Induktionskochfeld darauf, die Pfanne NIEMALS sofort bei starker Hitze zu erwärmen. Wärmen Sie die Pfanne IMMER langsam bei ganz niedriger Leistungsstufe vor und erhöhen erst dann stufenweise die Leistung, damit das Material Zeit hat, die Wärme zu verteilen und sich einigermaßen gleichmäßig auszudehnen. Nutzen Sie NIEMALS die Power-/Booster-Stufe. Weitere Hinweise entnehmen Sie einfach den beiliegenden Gebrauchshinweisen.

Durchmesser: 30 cm

Material: Eisen / Stahl

Beschichtung: keine

induktionsgeeignet: ja

backofengeeignet: nein

Griffmaterial: Holz

Griffbefestigung: fest verschraubt

spülmaschinengeeignet: nein

Versand mit DHL.

In Deutschland kostenlos ab 75 € Einkaufswert, darunter 4,95 €.

Andere EU-Länder pauschal 9,90 €.

Mehr Hinweise zum Versand und Versandkosten in andere Länder hier.

So sind Angaben zu Größe / Durchmesser, Höhe und Fassungsvermögen von Kochgeschirr zu verstehen:

1) Die wichtigste Angabe: Durchmesser = oberer Innendurchmesser

oberer Innendurchmesser Pfanne

Der Durchmesser ist die wichtigste Angabe zur Größeneinordung von Töpfen und Pfannen. Gemessen wird oben innen, also an der Innenseite vom Pfannen-/Topfrand; daher auch die Bezeichnung oberer Innendurchmesser, die Sie in unseren Artikelbeschreibungen finden. Eine 28 cm Pfanne hat also innen oben einen Durchmesser von 28 cm von einer Randinnenseite zur anderen Randinnenseite. Diese Messmethode ist internationaler Standard und maßgeblich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes in der Artikelbeschreibung steht.

Größe eckige Pfanne

Bei eckigen Pfannen (z.B. viele Grillpfannen) und Brätern wird die Größe als Produkt zweier Längen angebenen. Hierbei misst man wieder oben innen, und zwar an der längsten Stelle, die üblicherweise in der Mitte liegt. Viele Grillpfannen haben so zum Beispiel eine Größe von 28 x 28 cm.

Größe ovale Pfanne

Fischpfannen und Bräter haben oft eine ovale Form. Hier wird, wie zuvor bei den eckigen Pfannen gezeigt, das jeweils längste Innenmaß angegeben. Eine solche 38 cm Fischpfanne hat also an ihrer längsten Seite eine Innenlänge von 38 cm. Im rechten Winkel dazu die kurze Seite von z.B. 24 cm. Im Ergbenis würde die Pfanne als 38 x 24 cm deklariert.

2) Bodendurchmesser = Aufstandfläche

Bodendurchmesser

Wenn wir vom Bodendurchmesser sprechen, meinen wir den Durchmesser der Aufstandfläche, also jener Fläche, mit der die Pfanne, der Topf oder der Bräter auf dem Herd steht. Nicht gemeint ist die Bratfläche! Die Angabe zum Bodendurchmesser kann hilfreich sein, wenn es um die Wahl einer geeigneten Kochstelle für das Kochgeschirr geht. Kochstellengröße und Bodendurchmesser des Kochgeschirrs sollten einigermaßen zusammenpassen, um eine Beschädigung des Kochgeschirrs zu vermeiden und um eine bestmögliche Funktion des Kochgeschirrs zu gewährleisten.

ACHTUNG, induktionsgeeignetes Alu-Kochgeschirr:

Bitte beachten Sie, dass bei Kochgeschirr aus Aluminium / Aluguss für das Kochen auf Induktion i.d.R. eine Edelstahlscheibe am Boden aufgebracht ist, deren Durchmesser oft geringer ist, als der des Bodens (im Bild blau markiert). Dort, wo dies zutrifft, finden Sie die entsprechende Angabe in unseren Artikelbeschreibungen.


3) Höhe von Töpfen und Pfannen

Höhe Topf Pfanne

Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beschreibt die Angabe der Höhe eines Kochgeschirrs die äußere Randhöhe, vom oberen Rand des Kochgeschirrs lotrecht bis zur Aufstandfläche, ohne Berücksichtigung von Deckel, Griffen etc.

Die Innenhöhe (also von der Bratfläche bis hoch zum Rand) kann näherungsweise durch Abzug der Bodendicke von der Höhe ermittelt werden.

4) Fassungsvermögen eines Kochgeschirrs

Fassungsvermögen

Beim Stichwort Fassungsvermögen kommt es des Öfteren zu Missverständnissen: Das Fassungsvermögen eines Kochgeschirrs gibt an, wieviel der Behälter maximal zu fassen vermag. Das bedeutet immer eine randhohe Füllung! Das ist internationaler Standard. Die im Kochbetrieb nutzbare Füllmenge liegt immer unter dem Fassungsvermögen.

Bitte beachten Sie, dass bei Schnellkochtöpfen aus Gründen der Sicherheit die im Druckkochbetrieb zulässige Füllmenge deutlich unter dem Fassungsvermögen des Topfes liegt.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Zuletzt angesehen